HandySIM
         ICB Software
  FREE!  Download
 
     Home            Product Company Support Register Partners

    19.11.05 HandySIM V4.3
    Released!. Weitere Infos
    finden Sie
hier...

    18.10.05 FreeQuick V2.1
    SMS-by-Call Released!
    Infos finden Sie
hier...

    22.07.05 FreeQuick V2.0
    SMS-by-Call Released!
    Infos finden Sie
hier...

    14.11.04 Nokia Operator
    LogoSMS V1.1 Released!
    Infos finden Sie
hier...

    29.09.04 FreeQuick
    SMS-Client Released!
    Infos finden Sie
hier...

    12.08.04 HandySIM V4.2
    Released!. Weitere Infos
    finden Sie
hier...

    Geld verdienen mit
    HandySIM? Einfach
    Partner werden!
hier...


    News:
    
Enter



    

    Installationshilfe
Sehr geehrter Kunde, 
 
Sie haben sich für HANDYSIM entschieden, ein Schweizer Qualitätsprodukt.
Wir beglückwünschen Sie zur Ihrer Entscheidung und wünschen Ihnen viel Erfolg beim Einsatz 
von HANDYSIM auf Ihrem Computer.
 
Vor Inbetriebnahme des Programms bitten wir Sie in Ihrem eigenen Interesse, zunächst einige
Überprüfungen an Ihrem Computer vorzunehmen. 
 
Um HANDYSIM nutzen zu können, sollten Sie über eine Infrarotschnittstelle verfügen. Für die
Infrarotschnittstelle muss ein Treiber installiert sein, der vom Hersteller mitgeliefert wird. Welcher
Treiber in ihrem System installiert ist, können Sie in Systemsteuerung -> Geräte-Manager -> 
Netzwerkkarten sehen.
 
 

                 

 
 
Ohne diesen Treiber kann die Infrarotschnittstelle (IrDA) nicht arbeiten.
Installieren Sie die Software für das Gerät nach oder konsultieren Sie den Händler Ihrer
Infrarotschnittstelle. 
 
Um über die Infrarotschnittstelle auf Ihr Handy zugreifen zu können muss ein virtueller Infrarot
COM-Anschluss installiert sein. Oft wird dieser Anschluss bei der Installation der
Infrarotschnittstelle/Modem mitinstalliert. Ob in ihrem System so ein Anschluss installiert ist,
überprüfen Sie unter Systemsteuerung -> Geräte-Manager -> Anschlüsse (COM und LPT).
 
 
                
 
 
Sollte kein virtueller Anschluss vorhanden sein, müssen Sie Ihn nachinstallieren.
Die Installation ist vom Betriebssystem abhängig. 
 
Windows95 IrDA 2.0 driver
Sie können sich unter www.microsoft.com das Treiber-Paket w95ir.exe herunterladen. Wenn
Sie diese Datei ausführen wird eine Subdirectory „msir20“ angelegt. In dieser befindet sich eine
Setup.exe die Sie ausführen müssen. Anschließend werden Sie durch ein grafisches
Installationsmenü geleitet.
 
Windows 98/Me
Bei 98/Me befindet sich die Treiber auf der Windows Installation CD. Die Treiber werden
automatisch bei der Installation eines Infrarotgerät mitinstalliert
Systemsteuerung -> Hardware-Assistent -> Infrarotgeräte.
 
                                 
 
Windows 2000 /XP
Unter XP hat Microsoft keinen virtuellen Infrarotport mehr vorgesehen. Sie können sich aber 
einen kostenlosen Treiber unter www.ircomm2k.de herunterladen. Dieser bildet ebenfalls
einen seriellen Anschluss nach, über den man per Infrarot mit mobilen Geräten Daten 
austauschen kann.
 
Bei der Installation der virtuellen Schnittstelle werden Sie gefragt, für welchen COM-Port Sie 
die Softwareunterstützung nutzen wollen (meist COM3 oder COM4). Bitte merken Sie sich
diesen COM-Port.
 
Damit ist die Installierung der Infrarotschnittstelle abgeschlossen, Sie kennen nun den COM-
Anschluss, mit dem HANDYSIM arbeiten wird.
 
 
Inbetriebnahme von HANDYSIM
 
Stellen Sie Ihr Handy auf Infrarotbetrieb. Bei einigen Handies wird unterschieden zwischen 
'Senden' und einer allgemeinen Verbindung. Konsultieren Sie Ihre Handy-Betriebsanleitung 
und stellen Sie Ihr Handy so ein, dass es senden und empfangen kann.
 
Positionieren Sie Ihr Handy so, dass es mit seiner Infrarotschnittstelle in unmittelbarer Nähe
des Infrarotgeräts liegt, bei festeingebauter Infrarotschnittstelle am Computer legen Sie das Handy
so neben den Computer, dass eine optische Verbindung zwischen den Anschlüssen besteht.
 
Unmittelbar nachdem die beiden Geräte einen optischen Kontakt miteinander aufgenommen
haben, ertönt bei betriebsbereitem Computer ein Geräusch. In den meisten Fällen erscheint
ein Fenster, das anzeigt, dass Ihr Handy mit der Infrarotschnittstelle Ihres Computers in
Verbindung steht. Dieses Fenster verschwindet nach einigen Sekunden, in der Task-Liste
am unteren Bildschirm-Rand sehen Sie das Symbol.
 

Dies Symbol zeigt an, dass die Infrarotschnittstelle und das Handy
miteinander kommunizieren können.
 
VORSICHT ! Das Symbol kann nach einiger Zeit erlöschen, wenn keine Daten ausgetauscht
werden.
 
Die Leitung zum Infrarotgerät steht jetzt, starten Sie nun HANDYSIM.
Sofort werden Sie nach dem COM-Port (Anschluss) gefragt, den Sie sich gemerkt haben. ( In
unserem Beispiel war das COM4 ). Wählen Sie nun in dem Fenster den COM Anschluss und
bestätigen Sie.
 
HANDYSIM wird feststellen, was für ein Handy mit der Infrarotschnittstelle kommuniziert und Ihnen
einen kurzen Zustandsbericht zeigen. 
 
Die weiteren Möglichkeiten entnehmen Sie der mitgelieferten Anleitung.
 
Wir, das Team von HANDYSIM, wünschen Ihnen viel Freude mit unserem Programm.